Logo Music Academy Frankenthal

Latin Percussion

Die Congas sind das wohl bekannteste kubanische Instrument, dessen Vorreiter die aus Afrika stammende Kpanlogo ist. Die Grundtechniken wie Floating Hand, Open Tone, Slap... kannst du schon auf einer einzelnen Conga lernen. Im Standardaufbau finden wir allerdings noch eine tiefere Conga - die Tumba. Mit diesem Setup und dem Grundrhythmus, dem Tumbao, wirst du schon viele Songs begleiten können.

Alle Conga-Workshops findest du auf unserer Workshopseite. Für regelmäßigen Unterricht kannst du uns hier direkt kontaktieren.

Timbales sind zwei kubanischen Trommeln, die in vielen traditionellen als auch modernen Latinsongs zu hören sind. Im Standardaufbau finden sich neben den Trommeln Hembra und Macho meistens auch zwei Glocken (Chacha-Bell und Mambo-Bell) und ein Woodblock.

Du wirst schnell die ersten Songs begleiten können. Da Timbales mit Stöcken gespielt werden, lernst du unter anderem auch rudimentäre Stocktechniken, die der Spielweise am Schlagzeug sehr ähneln.

Wer Congas und Timbales sagt, darf die Bongos natürlich nicht vergessen sie komplettieren das typische kubanische Percussion Setup.

Auch hier gibt es verschiedene Anschlagtechniken und Rhythmen, die du mit etwas Übung bald beherrscht.