Corona-Infos

In der Music Academy darf der gesamte Musikunterricht unter Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes wieder stattfinden. Für Gesangs-, Saxophon- und Querflötenunterricht ist die Vorlage eines max. 24 Stunden alten negativen Testergebnisses von einer Teststelle mit geschultem Personal nötig. Für den Unterricht vor Ort gilt folgendes Hygienekonzept:

Hygienekonzept für den Unterricht an Music Academy

1. Abstand

In der Music Academy ist ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.

2. Händedesinfektion

Die Schüler*innen und Dozent*innen werden aufgefordert, beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel befindet sich in fest montierten Spendern am Eingang des Gebäudes und im Wartebereich.

3. Masken

Die Schüler*innen und Dozent*innen werden aufgefordert, beim Betreten des Gebäudes FFP2-Masken oder OP-Masken zu tragen. Im Unterricht ist es zulässig, die Masken in gegenseitigem Einvernehmen abzunehmen.

4. Lüftung der Unterrichtsräume

Nach Möglichkeit werden die Fenster auch während des Unterrichts gekippt. Nach jeder Unterrichtseinheit, spätestens nach 30 Minuten, werden die Dozent*innen den jeweiligen Unterrichtsraum ausgiebig lüften.

5. Zutrittsverweigerung

Keinen Zutritt zum Gebäude der Music Academy haben Schüler*innen und Dozent*innen mit Krankheitssymptomen jeglicher Art.

6. Testpflicht

Für Gesangs-, Saxophon- und Querflötenunterricht ist die Vorlage eines max. 24 Stunden alten negativen Testergebnisses von einer Teststelle mit geschultem Personal nötig. Die Testpflicht entfällt für vollständig geimpfte und genesene Personen, Kinder bis 11 Jahre und Schüler*innen.

Menü