So 15.11.2020 | 13:00-15:00
Dickicht: Jazzharmonielehre – Wie navigiere ich meine Improvisation sicher ans Ziel?

29,00

Diesen Workshop widmen wir den mysteriösen Symbolen oberhalb der Notenzeile. Was bedeutet ein D7- Akkord? Wie kann ich funktionsharmonische Zusammenhänge erkennen und was sind die gängigsten Akkordverbindungen? Die Theorie steht im Jazz immer in Verbindung mit der Praxis und findet im regulären Unterricht meist kaum Platz. Daher machen wir einen kleinen Crash-Kurs ganz ohne Instrumente und stärken unser theoretisches Wissen, um unserer Solo Improvisation den nötigen Schliff zu verleihen.

Voraussetzung für diesen Workshop ist das flüssige Notenlesen und das Kennen von Intervallen.

8 vorrätig

Beschreibung

Diesen Workshop widmen wir den mysteriösen Symbolen oberhalb der Notenzeile. Was bedeutet ein D7- Akkord? Wie kann ich funktionsharmonische Zusammenhänge erkennen und was sind die gängigsten Akkordverbindungen? Die Theorie steht im Jazz immer in Verbindung mit der Praxis und findet im regulären Unterricht meist kaum Platz. Daher machen wir einen kleinen Crash-Kurs ganz ohne Instrumente und stärken unser theoretisches Wissen, um unserer Solo Improvisation den nötigen Schliff zu verleihen.

Voraussetzung für diesen Workshop ist das flüssige Notenlesen und das Kennen von Intervallen.

Den Workshop leitet unsere Dozentin Gabriele Maurer.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „So 15.11.2020 | 13:00-15:00
Dickicht: Jazzharmonielehre – Wie navigiere ich meine Improvisation sicher ans Ziel?“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü