Eric Schmit

Schlagzeug

Die Liebe zum Rhythmus entdeckte ich bereits sehr früh, denn bevor ich wusste, was ein Schlagzeug ist, habe ich auf allem möglichen rumgetrommelt. Die erste Unterrichtsstunde hatte ich dann 2001 in der Musikschule in Dudelange, einer kleinen Stadt in meiner Heimat Luxemburg. Neben Schlagzeug spielte ich auch Percussion, Klavier und absolvierte einen fundierten Unterricht in Musiktheorie. Ich spielte gleichzeitig auch in verschiedenen Bands und sammelte meine ersten Live Erfahrungen.

2012 hatte ich die Gelegenheit an einem fünftägigen Drum Workshop in New York teilzunehmen und Unterricht bei Roby Ameen, Mario Monaco, Adam Cruz, Portinho und Jonny Almendra zu haben. Befeuert von der Woche in New York zog ich 2013 nach Maastricht und begann mein Studium in Jazz Schlagzeug mit Arnoud Gerritse und Ron Van Stratum.

Die Welt des Jazz faszinierte mich, allerdings stellte ich am Ende des Studiums fest, dass es mich mehr in den Pop Bereich zog. Und so begann ich 2018 den Master „Popular Music“ an der Popakademie mit Claus Hessler. Mein Ziel ist es, keine Starren Grenzen mehr zwischen den einzelnen Musikstilen zu sehen, sondern alles miteinfließen zu lassen und meine eigene Stimme, meinen eigenen Sound zu finden. Diese Reise ist spannend, aber gleichzeitig auch nie zu Ende. Während des Studiums habe ich auch meine Liebe für Sport und Gesundheit wiederentdeckt und fokussiere mich seitdem mehr auf die Gesundheit von Musikern.

Warum mache ich Musik? Weil ich mich nie freier fühle und es für mich kein besseres Gefühl gibt! Genau diese Leidenschaft will ich bei anderen wecken und dafür ist die Music Academy in Frankental genau der richtige Ort.

Menü